preload
1 Kommentar | 30. Mai 2010

Buddha Center

Buddha Center

Buddha Center

Buddha Center

Haupttempel

Buddha Center Haupttempel Meditationsübung
Bibliothek Buddha Center

Bibliothek Buddha Center

Buddha Center

Das Buddha-Center ist ein Beispiel für einen buddhistischen Tempel in Second Life. Es bietet eine Vielzahl von Kursen in Meditation und buddhistischer lehre an. Eine große Community, die auch reale buddhistische Mönche einschließt, hilft beim Verständnis des Buddhismus und seiner monastischen Traditionen.

SURL: http://maps.secondlife.com/secondlife/Buddhism/202/90/32

Umfang: Groß, Tempelanlage mit mehreren Gebäuden im Norden, mittelgroßer Einkaufsbereich im Süden

Updates: Der Ort besteht seit September 2008 und wird durch eine Community weiterentwickelt

Erreichbarkeit des Autors: Hoch er antwortet noch am selben Tag

Kooperationsbereitschaft des Autors: Hoch

Anforderungen an Besucher: Keine

Nachbargrundstücke: Keine

Weitere Webpäsenz http://www.thebuddhacenter.org/teachings/

SL Gruppenname: Buddha Center

Autor:

Avatarname: Zino March und Delani Gabardini

Weitere Administratoravatare: Delani Gabardini, Lodro Kamala, Teak Zenovka, Talon Falconer

Lehrer:

DoKwang Augenblick – Zen

Teak Zenovka – General Buddhism

Lodro Kamala – Nyingma

Sitar Ishelwood – Tantric Yoga Teacher

Meditationstraining: Martie Georgia, Tashi Aura, Talon Falconer, Meme Plutonian, Miah Leissa

Inhalt:

Das Ziel des Buddha-Centers ist es, Buddhismus aus erster Hand zu erfahren. Reale buddhistische Mönche geben an diesem Ort ihr Wissen weiter. Es werden wöchentlich Dharma Kurse abgehalten und es besteht die Möglichkeit, sich umfassend über alle Aspekte des Buddhismus im Gespräch zu informieren.

Neben diesem Weg der Information können in einem Raum aufgezeichnete Diskussionen der weltweit bekanntesten buddhistischen Mönche abgespielt werden.

In dem Bibliotheksgebäude des Ortes können 108 Zusammenfassungen von Schriften des Buddhismus als Notecard gelesen werden. Jede ist ca. 1,5 Din A 4 Seiten lang und gibt einen Überblick über einen Teil der Lehre des Buddhismus, über führende Mönche oder geschichtliche Zusammenhänge. Die Bibliothek eignet sich gut zum Selbststudium, da die Texte Hauptwerke präzise zusammenfassen und dabei recht kurz sind.

Der Haupttempel ist mit seiner imposanten goldenen Buddhastatue und dem großen runden Wasserbecken ein Ort der Meditation und geistigen Reinigung. Hier finden auch die Meditationskurse und Lehreinheiten zum Buddhismus statt. Es gibt einen weiteren meditativen Ort in der Natur, der Deergarden also Rehpark genannt wird. Zu ihm wie zu anderen Teilen des Ortes gelangt man schnell durch den fest installierten Teleporter vor dem Eingang des Haupttempels. Ein weißes Schild mit Pfeilen darauf enthält den Teleporter. Es kann angeklickt werden um den Teleportort innerhalb des Buddhacenters zu aktivieren.

Der Einkaufsbereich enthält erstaunliche 3D-Reliefs antiker, buddhistischer und fernöstlicher Kunstwerke neben Mandalas und anderen Objekten der Meditation.

Hauptpunkte der Lehre sind die vier Wahrheiten:

Leiden existiert

Leiden erwächst aus der Bindung an Begierden

Leiden endet wenn alle Begierden abgelegt werden

Freiheit von Leiden kann erlangt werden durch das Befolgen des achtfachen Pfades

Er besteht aus:

Weisheit: Richtiges Sehen, richtiges Denken,

Moralität: Richtiges Reden, Richtiges Handeln, Richtige Lebensführung

Meditation: Richtige Anstrengung, Richtige Einstellung, Richtige Besinnung

Interaktive Angebote:

Lernchancen:

Erleben einer authentischen Darstellung des Lebens buddhistischer Mönche und Gläubiger

Erfassen der Grundlagen der buddhistischen Lehre

Erleben einer meditativen Atmosphäre typisch buddhistischen Charakters

Trackbacks

  1. [...] http://www.religion-entdecken.de [...]

Artikel kommentieren

Sie mssen angemeldet sein um kommentieren zu drfen.